Handwerk goes digital

Die Digitalisierung ist längst in der regionalen Handwerkswirtschaft angekommen. Eine Kurzumfrage vom Herbst 2016 der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ergab, dass über 60% der befragten Handwerksbetriebe in den letzten 12 Monaten Maßnahmen zur Digitalisierung durchgeführt haben. Auch schätzen über 65% der befragten Betriebe die Digitalisierung als „bedeutend“ für den zukünftigen Erfolg ihres Unternehmens ein. Gleichzeitig bestehen aber auch erhebliche Hindernisse beim Ausbau der Digitalisierung. Vor allem fehlende finanzielle, zeitliche und personelle Ressourcen werden hier als Ursachen angeführt. Vor diesem Hintergrund erklärt es sich auch, dass mehr als die Hälfte der befragten Betriebe sich Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote zur Weiterentwicklung der Digitalisierung in ihrem Betrieb wünschen.

Mit Veranstaltungen, der Vorstellung von Best-Practice-Beispielen aus der Region und einzelbetrieblichen Beratungsangeboten unterstützen die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaften die Digitalisierung des regionalen Handwerks.

Die neue Website zum Aktionsprogramm finden Sie unter www.handwerk-goes-digital.de. Dort informieren wir Sie zum Thema Digitalisierung im Handwerk und zeigen Ihnen praktisch auf, welche Vorteile digitale Anwendungen Ihrem Betrieb bieten können.

 

Ihr Ansprechpartner

Peter Beckmann
Leiter Betriebsberatung und Strukturförderung
p.beckmann@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-900
Telefax: 0541 6929-915


 
 
 
 

Öffnungszeiten
Kundenzentrum

 

Montag bis Freitag:
7.15 - 18 Uhr
 

 

Kontakt

Bramscher Str. 134-136
49088 Osnabrück

 

+49 541 6929-0

info@hwk-osnabrueck.de

 

Mediencenter

 
 
nach oben