Innovative Handwerksunternehmen präsentieren Spitzenleistungen

„Innovative Handwerksunternehmen haben auf der weltweit größten Investitionsgütermesse in Hannover ihren festen Platz! Mit hohen Anforderungen an Präzision, Flexibilität und Zuverlässigkeit bestehen sie mit ihren handwerklichen Spitzenleistungen sowohl als Mitbewerber als auch als unverzichtbarer Partner der Industrie,“ betont Michael Koch, Hauptgeschäftsführer der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen (LHN), zum Start des traditionellen Messerundgangs des Handwerks. Gemeinsam mit dem niedersächsischen Wirtschaftsminister, Olaf Lies, besuchte die Delegation aus Vertreterinnen und Vertretern der niedersächsischen Handwerkskammern und des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums die handwerklichen Ausstellerbetriebe.

Neben dem Fachkräftemangel, der für innovative Spitzenbetriebe des Handwerks speziell im ländlichen Raum eine besondere Herausforderung darstellt, sind die Infrastruktur mit Blick auf Verkehrsanbindung und Breitbandausbau von besonders großer Bedeutung. Der Breitbandausbau muss Schritt halten mit den Anforderungen, die die Digitalisierung an die Unternehmen stellt. Darin sind sich die handwerklichen Aussteller einig. Häufig sind diese schon seit vielen Jahren auf der Hannover-Messe vertreten. Die Hannover-Messe hat sich als Sprungbrett ins Auslandsgeschäft bewährt.

Der Messerundgang im Überblick:

RMB/Energie, Saterland (Halle 27, Stand H20)
Die RMB/ENERGIE GmbH mit Sitz im niedersächsischen Saterland ist ein Hersteller von Blockheizkraftwerken. Dank einer modernen Anordnung der Komponenten, einer durchdachten Schallentkopplung sowie einer intuitiven Steuerung setzen die Anlagen neue Maßstäbe im Markt und sind kompakt, leise, robust, effizient und benutzerfreundlich (www.neotower.de.)

Edelstahl Nord Hildesheim (Halle 27, Stand E50)
Die Edelstahl Nord GmbH konzentriert sich auf drei Geschäftsbereiche: 1. Produktion von Edelstahlteilen und komplexen Baugruppen, 2. Herstellung von Prozess-, Druckbehältern, Tanks und Fermentern für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie und 3. Luftreinigungsanlagen als eine Eigenentwicklung. (www.edelstahlnord.de)

Dreyer& Bosse Kraftwerke, Gorleben (Halle 27, Stand G40)
Dreyer & Bosse bietet die komplette Systemlösung für die energetische Verwertung von Erdgas oder biogenen Gasen an. Über 800 Blockheizkraftwerke aus dem Hause Dreyer & Bosse werden bereits im Biogasbereich eingesetzt. Die meisten davon in Deutschland, aber auch im Ausland ist eine stetig steigende Nachfrage zu verzeichnen, z. B. in Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Schweden, Tschechien, Ungarn, den USA und auf Zypern ( www.dreyer-bosse.de).

Strautmann Hydraulik Melle (Halle 21, Stand F14)
Strautmann Hydraulik zählt zu den bedeutenden Anbietern von Hydraulikzylindern in Europa. Für fast alle Bereiche des Maschinen- und Fahrzeugbaus werden Hydraulikzylinder nach eigenen Standardbaureihen und Serienprodukte nach kundenspezifischen Vorgaben gefertigt. (www.strautmann-hydraulik.de).

Teubner Industrie-Elektronik GmbH (Halle 9, Stand G34)
Von der Projektierung, gemeinsam mit dem Kunden, über die Entwicklung bis zur serienreifen Fertigung kompletter elektronischer Baugruppen, produziert Teubner Industrie Elektronik u. a. für die Medizingeräteindustrie, Kraftwerkstechnik, für Aufzugshersteller, Automobil- u. Schifffahrts- sowie Verkehrstechnik als auch Luft- und Raumfahrttechnik, Sicherheits-, Gebäude, Bühnentechnik (www.teubner.info).



 
 
 
 

Öffnungszeiten
Kundenzentrum

 

Montag bis Freitag:
7.15 - 18 Uhr
 

 

Kontakt

Bramscher Str. 134-136
49088 Osnabrück

 

+49 541 6929-0

info@hwk-osnabrueck.de

 

Mediencenter

 
 
nach oben