Innovation und Technologie

In einer Zeit des rasanten wirtschaftlichen und technischen Wandels kann es sich kein Handwerksbetrieb mehr leisten, immer im alten Trott zu bleiben. Wer geschäftliche Veränderungen anstrebt, wer ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung auf den Markt bringen will, ist mit seinen Fragen beim Innovationsberater der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim gut aufgehoben. Er informiert vom Patentrecht über Produktionsprognosen und Vermarktungschancen bis hin zu Fördermöglichkeiten und Marketingstrategien und vermittelt Partner an Hochschulen oder unterstützt Handwerksbetriebe beim Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen.

Darüber hinaus weiß der Innovationsberater über gewerbliche Schutzrechte Bescheid und gibt Tipps bei Online-Recherchen in Patent- und Technik-Datenbanken.

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) verfolgt das Ziel, den technischen Fortschritt und Strukturwandel nachhaltig zu fördern und bestmögliche Voraussetzungen für die Entwicklung und Anwendung neuer Technologien und Dienstleistungen zu schaffen.


www.bmwi.de

 

Das Angebot richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, um sie bei der Lösung ihrer spezifischen Probleme, bei der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer, konkurrenzfähiger Produkte und der Einführung moderner Fertigungsverfahren zu unterstützen.

 

www.tt-netzwerk.de

 
 

Ansprechpartnerin

Sabrina Wurm
Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)*
*Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
s.wurm@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-930
Telefax: 0541 40913-51

online_seit 01. März 2013, aktualisiert_am 19. Januar 2015

 
 
 
 

Öffnungszeiten
Kundenzentrum

 

Montag bis Freitag:
7.15 - 18 Uhr

 

Kontakt

Bramscher Str. 134-136
49088 Osnabrück

 

+49 541 6929-0

info@hwk-osnabrueck.de

 

Mediencenter

 
 
nach oben