Meisterprüfungen

Wer es im Beruf zu etwas bringen will, hat im Handwerk gute Chancen. Über die Meisterprüfung wird der Weg in die Selbstständigkeit frei. Im Handwerk werden die jungen Leute so gut wie nirgends sonst darauf vorbereitet. Viele Handwerksbetriebe sehen sich schon heute mit der fehlenden Betriebsnachfolge konfrontiert – das ist eine echte Chance zum Aufstieg. Es ist kein leichter Weg, aber wer entsprechende Ambitionen hat, dem stehen im Handwerk alle Türen offen.

Zulassungsvoraussetzungen für eine Meisterprüfung sind eine Gesellenprüfung oder eine entsprechende Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Der Nachweis einer mehrjährigen praktischen Tätigkeit (bis zu zwei Jahren) ist bei zulassungspflichtigen Handwerken nur dann noch erforderlich, wenn das Handwerk der Meisterprüfung nicht mit dem erlernten Handwerk übereinstimmt.

Bei Fragen zur Prüfung, zu Prüfungsterminen und zur Zulassung wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner.

Sie möchten eine Meisterschule besuchen? Alle unsere Meisterlehrgangsangebote finden Sie in der .

 

Ansprechpartner zur Meisterprüfung

Kornelia Hemmer-Schulte
Koordinatorin Meisterprüfungswesen
k.hemmer-schulte@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-510
Telefax: 0541 40913-25
Marco Bellucci
Sachbearbeiter Prüfungswesen
m.bellucci@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-512
Telefax: 0541 40913-26
Ulrike Haukap
Sachbearbeiterin Prüfungswesen
u.haukap@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-511
Telefax: 0541 4091324
 

Ansprechpartner zur Meisterschule

Silvia Thormann
Weiterbildungsberaterin
s.thormann@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-730
Telefax: 0541 40913-39

online_seit 03. Juli 2013, aktualisiert_am 05. Januar 2017

 
 
 
 

Öffnungszeiten
Kundenzentrum

 

Montag bis Donnerstag:
7.15 - 16 Uhr

 

Freitag:
7.15 - 14 Uhr

 

Kontakt

Bramscher Str. 134-136
49088 Osnabrück

 

+49 541 6929-0

info@hwk-osnabrueck.de

 

Mediencenter

 
 
nach oben