Ausbildungsbotschafter

Um dem Fachkräftemangel in der Region Osnabrück entgegenzuwirken wird von der Handwerkskammer in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer das Projekt „Ausbildungsbotschafter“ zur Berufswahlorientierung angeboten. Das Projekt wird vom Land Niedersachsen und dem EU-Sozialfonds gefördert.

Ausbildungsbotschafter berichten in Schulklassen authentisch und aus erster Hand über die Chancen einer dualen Ausbildung. Die Schüler erhalten dadurch auf Augenhöhe einen Einblick in verschiedene Ausbildungsberufe, wertvolle Tipps zum Bewerbungsverfahren, Unterstützung bei der Berufswahl und einen realistischen Einblick in den Ausbildungsablauf. Betriebe und Unternehmen haben durch ihr Mitwirken die Möglichkeit, potenzielle Auszubildende frühzeitig zu erreichen und Kontakte herzustellen. Geplant sind ein bis drei Schuleinsätze je Ausbildungsbotschafter pro Jahr.

In einer ganztägigen Schulung werden Auszubildende aller Ausbildungsberufe zu Ausbildungsbotschaftern ausgebildet. Dabei lernen die Auszubildenden wie sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen anschaulich wiedergeben können.

Hier gehts zur Website der Ausbildungsbotschafter




Projektkoordinatorin
"Ausbildungsbotschafter/in"

Telefon 0541 6929-556
m.wirtz-winkler@hwk-osnabrueck.de

Logo Ausbildungsbotschafter
Logo EU und Niedersachsen kombiniert



Schulungsinhalte

  • Bedeutung der dualen Ausbildung
  • Karrierechancen
  • Aufgaben der Ausbildungsbotschafter
  • Körpersprache
  • Selbstreflexion
  • Praxisteil
  • Meine Ausbildung
  • Mein Weg in die Ausbildung
  • Tipps für den Bewerbungsprozess
  • Methoden für eine gelungene Präsentation
  • Berufsalltag
  • Schuleinsatz
  • Checkliste für den Schuleinsatz/ Ideenfindung

Für Unternehmen

  • Vorstellung der Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten im Unternehmen
  • Frühzeitiges Knüpfen von Kontakten zu potenziellen Auszubildenden
  • Proaktives Ausbildungsmarketing
  • Förderung der eigenen Auszubildenden durch die kostenlose Schulung zum Ausbildungsbotschafter und somit Stärkung der sozialen, persönlichen und fachlichen Kompetenzen

Für Auszubildende

Ausbildungsbotschafter kann jeder Auszubildende werden, der:

  • Spaß an seinem Beruf hat,
  • davon überzeugt ist eine duale Ausbildung begonnen zu haben,
  • kommunikativ ist und keine Scheu hat vor einer Gruppe zu stehen,
  • sich persönlich weiterentwickeln möchte

Für Schülerinnen und Schüler

  • Informationen aus erster Hand und auf Augenhöhe
  • Einblicke in unterschiedliche Ausbildungsberufe
  • Tipps zur Berufswahl, Bewerbung und Karrieremöglichkeiten
  • Erfahrungen zu Ausbildungsinhalten und -tätigkeiten

Die ersten Ausbildungsbotschafter

#Aubildungsbotschafter