Video erklärt Internationale Fachkräfte gewinnen – leicht gemacht!

Unterstützung bei der Anpassungsqualifizierung.

Berufsanerkennung – kurz erklärt

Die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen ist ein wichtiges Instrument die Chancen für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bei der Integration in den Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland zu verbessern.

Das Projekt „Unternehmen Berufsanerkennung“ hat einen neuen Erklärfilm über die Möglichkeit der internationalen Fachkräftegewinnung veröffentlicht. Das Video zeigt, wie Betriebe internationale Fachkräfte finden und diese auf dem Weg zur vollen Gleichwertigkeit der ausländischen Berufsqualifikation unterstützen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Aufbauend auf dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz, dass zum 1. März 2020 in Kraft getreten ist, wurden im Herbst 2023 mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung, die Möglichkeiten für qualifizierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Nicht-EU-Staaten, zum Zweck der Arbeitsaufnahme nach Deutschland zu kommen, erweitert und in vielen Fällen das Visumverfahren vereinfacht.

Das neue Gesetz besteht aus mehreren Teilen. Die Regelungen treten sukzessive in Kraft: einige gelten bereits ab November 2023, andere ab März 2024 bzw. ab Juni 2024.

Die Plattform „make-it-in-germany“ hat für Unternehmen eine Übersichtsseite erstellt, um die wichtigsten neuen Regelungen in kompakter Form vorzustellen. Die Informationen finden Sie hier.