Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis 2024

Aussenwirtschaft - Container im Hafen
pakorn

Niedersächsische Unternehmen zeigen auf ausländischen Märkten ein herausragendes Engagement. Sie trotzen Krisen und Schwierigkeiten.

Bereits zum 14. Mal wird das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung den renommierten Außenwirtschaftspreis verleihen. Auch Sie können zum Kreis der Geehrten gehören! Bewerben Sie sich mit Ihrer Exporterfolgsgeschichte bis zum 21. Februar 2024 für den „Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis 2024“.

Es wird jeweils ein Preis für „Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)“ sowie für „Große Unternehmen“ vergeben. Nutzen Sie die Chance einer offiziellen Auszeichnung durch das Land Niedersachsen. Verbessern Sie durch die mediale Begleitung Ihre öffentliche Wahrnehmung.

Die in beiden Kategorien drei Nominierten erhalten einen aufwendig erarbeiteten Imagefilm über die eigene Firma, der während der Preisverleihung gezeigt und im Anschluss zur Verfügung gestellt wird.

Jedes Jahr gibt es aus dem Kammerbezirk entweder einen Gewinner in der Kategorie KMU oder mindestens ein nominiertes Unternehmen, das es bis auf die ersten drei Plätze geschafft hat.

Die Verleihung findet während des „Niedersächsischen Außenwirtschaftstages“ am

24. April 2024 im EXPOWAL, Chicago Lane 9, 30539 Hannover
unter Anwesenheit des Niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung, Herrn Olaf Lies, statt.

Wie können Sie sich bewerben?

Füllen Sie den Bewerbungsbogen (Datenschutzhinweise) aus und senden Sie ihn als PDF direkt an aussenwirtschaft@mw.niedersachsen.de. Die Bewerbungsphase endet am 21. Februar 2024!

Haben Sie Fragen zum Außenwirtschaftspreis oder zum Bewerbungsverfahren? Sind Sie unsicher, ob Sie sich bewerben sollten? Dann rufen Sie einfach an!


Außenwirtschaftsberaterin

Telefon 0541 6929-940
h.leyer@hwk-osnabrueck.de